Close
Kontakt Facebook Google+ Back to top
0721 - 96 14 16 0

Kommentar auf Patientennachfragen zum Thema “CPRK”

Das Ver­fah­ren mit Eis­wür­feln oder Kühl­kis­sen ist und bleibt eine PRK. Die­ses Ver­fah­ren haben wir bereits vor 5 Jah­ren ein­ge­stellt. Das Küh­len redu­ziert ledig­lich die sonst 100%-ige Haze­ge­fahr – eine Trü­bung der Horn­haut durch Nar­ben­bil­dung!

Fakt bleibt:

A. PRK ist nur bis -6 dpt Sphäre und bis -3 dpt Astig­ma­tis­mus als wis­sen­schaft­lich aner­kann­tes Ver­fah­ren eingestuft!
B. Lang­sa­me­rer Hei­lungs­pro­zess von 1-2 Wochen
C. Wund­hei­lungs­schmer­zen
D. Ver­narb­ung der Horn­haut beson­ders bei UV-Strahlung ist pos­tope­ra­tiv bis zu zwei Jah­ren mög­lich (Cave Halo- und Star-Effekte)
E. Regres­sion ab -6 dpt sind sehr wahr­schein­lich (Epi­t­hel kom­pen­siert durch Ver­di­ckung in den Über­gangs­be­rei­chen die Laserkorrektur)
F. Bow­m­an­sche Mem­bran wird voll­stän­dig zer­stört (s. Gra­fik unten) = Kol­la­gen­fi­bril­len wel­che wahl­los ange­ord­net sind.

Sche­ma­ti­sche Dar­stel­lung der Horn­haut und ihrer Schichten

Die Horn­haut ist das wich­tigste bre­chende Medium des Auges. Sie ist in ver­schie­de­nen Schich­ten auf­ge­baut, die alle eine eigene Funk­tio­na­li­tät besitzen.

1. Trä­nen­film
2. oberste Deck­schicht = Epithel
3. Zwi­schen­mem­bran = Bow­m­an­sche Mem­bran oder Lamina limitans anterior
4. Haupt­sub­stanz = Stroma oder Hornhautparenchym
5. Zwi­schen­mem­bran = Desce­met­sche Mem­bran oder Lamina limitans posterior
6. unterste Deck­schicht = Endothel
7. Kam­mer­was­ser
LEBEN OHNE BRILLE Laser-Eignungscheck
Jetzt Termin ausmachen
LEBEN OHNE BRILLE Kostenloser Infoabend
Anmelden für den 26.09.2017
Grauer Star Kostenloser Infoabend
Anmelden für den 08.08.2017
Makuladegeneration Kostenloser Infoabend
Anmelden für den 19.09.2017