Close
Kontakt Facebook Google+ Back to top
0721 - 96 14 16 0

linsenmodelle

Stan­dard­mä­ßig wird eine Mono­fokall­inse ein­ge­pflanzt. Diese kann ihre Brech­kraft nicht wie die natür­li­che Linse durch Ver­än­de­rung der Form anpas­sen. Des­halb kann mit die­ser Linse nur in einen Ent­fer­nungs­be­reich ein schar­fes Bild her­ge­stellt wer­den. Meis­tens wird die Stärke der Kunst­linse so gewählt, dass der Pati­ent im Fern­be­reich gut sehen kann, für das Sehen im Nah­be­reich wird dann aber eine Brille benötigt.

Soll­ten Sie den Wunsch haben, nach der Ope­ra­tion auf die Brille zu ver­zich­ten, dann kön­nen wir Ihnen unter Umstän­den eine Mul­ti­fokall­inse ein­set­zen. Damit kön­nen Sie dann sowohl in der Ferne als auch in der Nähe scharf sehen.

Lesen Sie hier mehr dazu:

LEBEN OHNE BRILLE Laser-Eignungscheck
Jetzt Termin ausmachen
LEBEN OHNE BRILLE Kostenloser Infoabend
Anmelden für den 19.09.2017
Grauer Star Kostenloser Infoabend
Anmelden für den 14.09.2017
Makuladegeneration Kostenloser Infoabend
Anmelden für den 26.09.2017